wehrmachtlexikon

WILLKOMMEN AUF WEHRMACHT-LEXIKON.DE

Dieses Nachschlagewerk bietet Ihnen einen ausführlichen Einblick zu allen Themengebieten der Deutschen Wehrmacht und den angegliederten Formationen. Innerhalb der einzelnen Wehrmachtteile finden Sie u.a. jeweils detaillierte Beschreibungen sowie Bilder zu Auszeichnungen, Uniformierung, Ausrüstung, Waffentechnik und vieles mehr. Neben einer professionellen Aufbereitung der einzelnen Themen, wurde hier besonderes auf eine exate und fundierte Darstellung geachtet.

Schauen Sie sich das doch mal an!

Ihr Team von wehrmacht-lexikon.de

AKTUELLES

Lieber Besucher,
dass Team von wehrmacht-lexikon.de​ und wehrmacht-forum.de​ wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr 2018. Wir planen auch wieder in diesem Jahr Ihnen eine Vielzahl von neuen Projekten zur Verfügung stellen zu können. Lassen Sie sich überraschen.

Ihr Team von wehrmacht-lexikon.de

NEWS VOM 19.10.2017

Lieber Besucher,
wir haben Geburtstag. Unser Forum feiert sein 10jähriges Bestehen. Am 19.10.2007 nahm alles seinen Anfang. An diesem Tag wurde das Forum erstmals installiert bzw. aufgesetzt. Nach vielen Tagen harter Arbeit, wurde diese neu geschaffene Plattform dann am 9.12.2007 erstmalig der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. In den vergangenen Jahren hat unsere Seite gute aber auch schlechte Zeiten durchlebt. Trotz aller Widrigkeiten freuen wir uns natürlich immer noch dabei zu sein. Wir hoffen auch weiterhin einer Vielzahl von interessierten Besuchern eine Hilfestellung bei Ihren Recherchen geben zu können. Zudem möchten wir uns ganz herzlich bei allen Stammmitgliedern dieses Forums bedanken, die uns schon seit vielen Jahren die Treue halten. Ohne Euch wäre der Aufbau dieser Plattform nicht möglich gewesen.

Ihr Team von wehrmacht-lexikon.de

 

WISSENSWERTES

Dieses umfangreiche Projekt bietet Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Plattformen für Ihre Nachforschungen. Dazu zählen u.a. neben einem Fachforum auch zwei separat angegliederte Archive für die Bild- sowie die Dokumentenrecherche. Abgerundet wird dieses durch eine interne Datenbank mit nicht weniger als 1000 hinterlegten Suchbegriffen.